Nils Calles

User login

Enter your username and password here in order to log in on the website:
Login
Share |
Technik
Projekte
Outside Broadcast

| News |

Timelapse-Aufnahmen in Premiere optimieren

Hier ist das 360 Grad Timelapse Video aus meinen Artikel "Timelapse-Aufnahmen in Premiere optimieren" in der Ausgabe 05/2016 der Digital Production. Der Artikel kann hier heruntergeladen werden. Wer es einmal selbst in Premiere ausprobieren will, kann sich hier eine leicht komprimierte JPG Sequenz mit 100 Theta 360 Grad Bildern herunterladen.
Die eigebettete Webseite wurde mit der Panotour Version 2.5 erstellt, die es erstmalig ermöglicht mit 360 Grad Videos interaktive Webseiten zu erstellen.
Zu dem Thema gibt es einen von mir produzierten Workshop bei video2brain.
Der Teil mit der 360 Grad Timelapse ist auch gerade online gegangen.
Den Artikel "Auf dem Weg zur perfekten Editing-Station" gibt es hier.
Über Feedback würde ich mich sehr freuen.

NACHLESE FANTASTIC FEIERABEND

Vielen Dank nochmal an alle Anwesenden !
Ihr habt den FEIERABEND erst FANTASTIC gemacht !
So haben wir uns das gewünscht.
Eine erlesene Auswahl an Gästen, interessante Gespräche nicht nur über die Arbeit, tolle Musik, spannende Vorträge und das alle mit einem Lächeln zufrieden nach Hause gehen.
Unter den Gästen befanden sich unter anderem Vertreter von ZDF, SWR, Regioactive.de, BDS Römerberg-Speyer E.V., Deutsche Vermögensberatung, BG Unfallklinik Ludwigshafen, Jobcenter Mannheim, Tonstudio Schraubfabrik Mannheim, Kunstblog Mannheim und The Twiolins.
Nachdem man sich zwischen 17 und 20 Uhr bei netten Gespräche und Networking kennengelernt und sich jeder am Pfälzer Buffet bedient hatte, startete um 20 Uhr der musikalische Teil des Abends.
Die 2 Jungs von USED brachten mit verträumten, von den 60ern und 70ern inspirierten eigenen Songs die Sonne ins Publikum.
Mit perfektem 2 stimmigen Gesang und sehr viel Spielfreude konnten sie alle Anwesenden begeistern.
Im zweiten Set stieg dann Nils Calles von v-cut spontan für den The Who Song "My Generation" mit ein.
Erst nach gut 2 Stunden und einigen Zugaben konnten die sympatischen Zwillinge ihr Instrumente weglegen.

Danach hielt Nils Calles von v-cut einen Workshop zum Thema Highspeed Trailer Editing und 360 Grad Zeitraffer in Premiere,
sowie eine kurzes "Making of" über den "STARWARS AUF DER MUSIKPARK TERASSE" Clip.
Dabei wurden gleich die Aufnahmen von unserem Event verwendet, die Kameramann Andreas Pabst und Nils Calles an diesem Abend gedreht hatten. So entstand unter den Augen der staunenden Gäste innerhalb von ca. 15 Minuten ein Trailer mit Bildern des Events.
Auch die von einer an der Decke hängenden 360 Grad Kamera gemachten Zeitrafferbilder wurden gleich in einen VR Film umgewandelt und nach Youtube und Facebook hochgeladen. 

Den überarbeiteten Trailer, den 360 Grad VR Zeitraffer Film, einen Ausschnitt aus dem Programm von USED, sowie eine Bildergallerie gibt es natürlich auf unserer FANTASTIC FEIERABEND Landing Page zu sehen.
Mit diesem Link kann der 360 Grad VR Zeitraffer Film auch direkt mit einem VR Headset wie z.B. Google Cardboard betrachtet werden.
Der Smartphonebrowser
Das Mobiltelefon sollte aber ein leistungsstarkes neueres Modell sein. Zum Beispiel ein Samsung S6, S7, Note4 oder iPhone6.
Es kann auch einige Zeit dauern bis der Film geladen ist. Die Technik steckt leider noch in den Kinderschuhen.

Über ein Feedback, auch von denen die leider nicht kommen konnten, würden wir uns sehr freuen. 

Es war uns ein Vergnügen !

Nils Calles & Stefan Albring


STAR WARS auf der Küchenterasse


ART-TRANSFORMER

Der Trailer zu meinen Artikel über die Features des Element 3D Version 2.2 Updates aus der Digital Production vom August 2015. Ein kurzes Beispiel von dem was man mit einfachen Objekten in verschachtelten Group Foldern mit Hilfe der neuen Group Symetry anstellen kann. Eingebaut in einen getrackten Kameraschwenk vor dem neuen mannheimer Kreativzentrum C-Hub.

Happy New Year 2015

Als Neujahrsgruss habe ich einen Trailer mit dem neuen Element 3D Version 2 gebaut. Es sind jetzt auch photorealistische Reflektionen möglich. Ich habe auch die neuen physical ProShaders 2 verwendet. Als Eyecatcher habe ich meine Greenboxaufnahmen von Supermodel Karlin auf eine fliegende Bühne gestellt, die ich aus einigen Elemente vom Motion Design 2 Pack gebaut habe. Auch die Musik habe ich wieder selbst eingespielt und die Videos auf den Monitoren stammen aus Produktionen der letzten Jahre.
Viel Spass beim Anschauen und ein frohes neues Jahr !



Krankameradreh im Mafinex

Für die Mannheimer Firma "Safe in Life" die sich mit dem Vertrieb von Defibrilatoren beschäftigt und gerade eine App zu Koordinierung von Ersthelfern für iPhone und Android entwickelt hat, produzieren wir gerade einen neuen Trailer. Wir haben dazu in Mannheim im MAFINEX Technologiezentrum (vielen Dank nochmal an das Mafinex Team für die tolle Location) diesmal den grossen Kamerakran vom Sunset Filmgeräteverleih aus Heidelberg aufgebaut. Hier ein paar Bilder von unserem Dreh. Für vergrösserte Darstellung bitte auf das Bild klicken. Einige 360 Grad Fotos finden sich auch in der obigen Gallerie. Vielen Dank an das Team für die gute Arbeit.

Raum Eins Null im Musikpark Mannheim

Panorama Ansichten des neuen Schulungsraums im Musikpark Mannheim mit 8 iMac Arbeitsplätzen, einem Master Arbeitsplatz. Hier werden ab Mai Schulungen in den Bereichen Musikproduktion, DJing, Grafikdesign und Videoproduktion angeboten.

PNY und Adobe sind schon vor Langem eine Zusammenarbeit eingegangen. Gerade bei aufwendig produzierten Trailern ist das Zusammenspiel von Premiere und After Effects auf einer Cuda unterstützten Grafikkarte ideal. Zum 10 jährigen Jubiläum von PNY Europe, daß auf der Hannovermesse 2012 mit einer grossen Party gefeiert wurde, wurde ein Trailer in Full HD für den Messestand produziert, der die Firmengeschichte visuell ansprechend umsetzt. Da lag es nahe, das ganze mit der bewährten Komponenten Adobe Master Collection CS5.5 auf einer 12 Kern Maschine von CADnetwork, bestückt mit einer PNY Quadro 4000 Grafikkarte umzusetzten. 
Wie er den Workflow vom Layout bis zum fertigen Trailer umgesetzt hat, erklärt Digital Artist Nils Calles von der Medienagentur v-cut aus Mannheim in einem Artikel von Mike Kuhn in der Digital Production Ausgabe 06 - 2012.

Neue After Effects Plugins

Wir haben neue After Effects Plugins installiert. Hier sind einige Beispiele ...

Logoanimation mit Trapcode MIR

v-cut 3D Partikel

Der Defibrilator als Lebensretter

Für die Mannheimer Firma "Safe in Life" die sich mit dem Vertrieb von Defibrilatoren und dem Aufbau eines Ersthelfernetzwerkes inclusive passender App beschäftigt, produzieren wir gerade  Trailer, Schulungs- und Imagefilme. Wir haben dazu in Mannheim und Umgebung gedreht. Unter anderm im MAFINEX Technologiezentrum (vielen Dank nochmal an das Mafinex Team für die tolle Location) und am Wasserturm mit unserer wunderschönen Braut.
Hier ein paar Bilder von unseren Drehs.

IBC 2012

Wir waren auch in diesem Jahr wieder auf der IBC in Amsterdam unterwegs und haben uns über die Neuheiten in der Branche informiert. Ausserdem haben wir für eine Teaserproduktion mit unserem Gastgeber Hans im neuen Filmmuseum in Amsterdam gedreht. Unter anderem gab es dort eine sensationelle Stanley Kubrick Ausstellung zu sehen, die leider diese Woche nach Los Angeles umzieht.

John 'Crunch' Draper

Programmiererlegende John 'Crunch' Draper war für ein paar Tage in Mannheim bei v-cut zu Besuch. Wir haben mit ihm 5 Tage an verschiedenen Locations in Mannheim und Umgebung gedreht. 
Wer Interesse an einem Filmbeitrag über John hat kann sich gerne bei uns melden.
Mehr Informationen über John gibt es unter: http://www.webcrunchers.com/
Einige Szenen gibt es hier unten zu sehen.

Dokudreh mit John Crunchman Draper

Einige Bilder vom Dokudreh mit John Crunchman Draper

John Draper über Crunchman

Bei seinem Besuch im Musikpark 2008 erzählte John ein wenig aus seiner Geschichte und über seine damaligen Aktivitäten. Wir haben danach einen Beitrag für das 3sat Computermagazin "neues" produziert. Leider gibt es diese Sendung nicht mehr.  

John T. Draper zählt zu den Top Ten-Hackern der Welt. In den späten 60er Jahren schrieb John Hackergeschichte. Er ist einer der ersten Telefonhacker, oder wie man in der Szene sagt: Phreaker (Phone-Freak). Jemand, der sich auf das Hacken von Telefonleitungen spezialisiert hat.

Weitere Infos über Crunchman

Hier ein Auszug aus Wikipedia:

Den Spitznamen Captain Crunch gab sich Draper nach einer in den USA bekannten FrÜhstücksflocken-Marke namens Cap'n Crunch. Den Packungen lag während einer Werbeaktion eine Spielzeug-Pfeife bei, die einen Ton mit einer Frequenz von 2600 Hertz erzeugen konnte (In der Musik bezeichnet als E````). *Wenn man diesen Ton in den TelefonhÖrer pfiff, war man in der Lage, kostenlose Telefonate zu führen,* da zu dieser Zeit Signalisierungsdaten und Sprache auf der gleichen Leitung verliefen (Inband-Signalisierung). Heutzutage trennen Telefongesellschaften diese Signale jedoch (Outband-Signalisierung), so dass eine Manipulation nicht mehr möglich ist.

In den 70er Jahren schloss Draper Freundschaft mit den späteren Apple-Gründern Steve Jobs und Steve Wozniak. Sie gaben Draper später diverse Aufträge. So entwickelte der Hacker während seiner Haftzeit in Kalifornien das Programm *EasyWriter, die erste Textverarbeitung, die mit dem Apple II* ausgeliefert wurde. Später *portierte Draper das Programm für IBM-PCs*.

Für weitere spannende Details aus seiner Geschichte hier noch ein paar Links :

John Draper Wikipedia

Phone Phreaking Wikipedia

Artikel im Wall Street Journal

 

2012 produzierte v-cut creative visions diesen Image-Film für die NarcoNet Praxisklinikin HD.
Der gemafreie Soundtrack wurde eigens für den Film komponiert und im Schraubfabrik Tonstudio im Musikpark Mannheim aufgenommen und gemastert.

2011 produzierte v-cut creative visions diesen Recruiting Film für die BG Unfallklinik Ludwigshafen in HD. Um die Klinik zu von ihrer besten Seite zu präsenieren wurde unter anderem mit einem Polecam Kamerakran sowie mit Dolly und ActionPro Mini HD Kameras produziert. Ausserdem wurden vom Dach des gegenüberliegenden Ärztehauses Zeitrafferaufnamen gemacht. Der gemafreie Soundtrack wurde eigens für den Film komponiert und im Schraubfabrik Tonstudio im Musikpark Mannheim aufgenommen und gemastert.

Event am Mo 9. November 2009 in der
Popakademie Baden-Württemberg in Mannheim

Am Montag dem 9. November 2009 ab 19 Uhr trafen sich Filmschaffende, Musiker, Werbeagenturen, Medien, Techniker, Redakteure und Kreative auf dem ersten "Music & Media meets Postproduction" Event in der Popakademie Baden-Württemberg in Mannheim um einen interessanten Abend mit Livemusik und kühlen Drinks zu verbringen.
Hier wurden neue Kontakte geknöpft und Netzwerke ausgebaut. Ausserdem wurden die neuesten Produktions Workflows zum Thema bandlose Filmproduktion in HD und 4K mit REDCAM, DVS CLIPSTER, PHANTOM HIGHSPEED und PANASONIC P2 Kameras gezeigt und erklärt.
Für Interessierte gab es eine Führung von Udo Dahmen, dem künstlerischen Direktor durch die Popakademie und das neue Tonstudio.

Alles in allem ein Event, der nicht nur Infos bot sondern auch gerockt hat !

Vielen Dank nochmal, an alle die geholfen haben diesen Event möglich zu machen ! Es war wirklich ein toller Abend !

Das gab es zu sehen:

Technik:

Nils Calles von v-cut creative visions  im Musikpark Mannheim  hat die beiden Typo3 Webvideo Portale creative-visions.tv und soundgear.tv vorgestellt, 
sein Velocity HD Schnitt- und Compsitingsystem für die Liveaufzeichnung mitgebracht und dafür gesorgt, daß die Berichte über die Veranstaltung online gehen. 

Sebastian Dresel, der Beauftragte für Musik und Popkultur der Stadt Mannheim stellte das von Prof. Axel Kolaschnik, Prodekan der Hochschule Mannheim Fakultät für Gestaltung initiierte neue Kreativ Portal der Metropolregion Rhein-Neckar c-hub vor. Hier können sich die Kreativen aller Sparten eintragen, und ihre Projekte vorstellen.
http://www.c-hub.de/

Michael Bauer brachte einen DVS Clipster mit 4K Display mit
Die High End Postproduktions Maschine spielt, gradet und transcodiert z.B. 
4K REDCAM Daten in Echtzeit in voller Auflösung.

LMC Livemotionconcept Tobias Gramm brachte eine Phantom High Speed Kamera mit, die 
1500 Bilder pro Sekunde macht. Für die Beleuchtung des Sets sorgte Jörg Heinzmann vom Sunset Filmgeräteverleih aus Hockenheim.

Eject TV stellten ihre neue HD Mobilregie zur Verfügung  
Kameras: Panasonic HPX500/301  Videomischer: Panasonic AV-HS 400 
Aufzeichnung auf Pansonic P2 HD Karten

Michael Steinhauer von Beyerdynamic stellte das neue
Headzone PRO XT - 5.1 Monitoring-Kopfhörersystem vor
Mit Headzone� PRO XT kann das Klangverhalten eines Lautsprechersystems 
(bis 5.1) virtuell gestaltet, gespeichert und jederzeit abgerufen werden. 
Die Parameter, die auch im realen Raum das Klangbild beeinflussen, 
lassen sich interaktiv einstellen: die Position der Lautsprecher im Raum, 
der Abstand der Lautsprecher zum Zuhörer, die Raumgröße und 
die akustische Beschaffenheit des Raumes.

Roman Engel von Daubit
gab uns einen Einblick in die Softwareentwicklung für das iPhone und die Entwicklungsumgebung Unity3D.
Er zeigte ausserdem, wie man eine in Combustion erstellte Feueranimation in ein iPhone Spiel einbaut.
http://daubit.org/

Segway Steadicam
Steadicam Operator Harry Frantzke kam mit seinem Segway Personal Transporter an dem sein Steadicam Rig montiert ist.
Der Segway ist das weltweit erste selbstbalancierende Fortbewegungsmittel für Menschen. Anders als ein Auto, hat der Segway nur zwei Räder. Das Besondere daran: er ist in der Lage, selbständig aufrecht zu stehen.
Der segway fährt 20 kmh schnell und ist durch seinen Elektroantrieb sehr leise Die Steadicam Ausrüstung ist mit allen Kameraformaten kompatibel, auch 3D.
http://www.segway.de/cinema/index.html

Lightforce kombinierte Video- Laserprojektion
Johannes Rengstorf stellte seine VLP-3D Software vor, mit der es erstmals möglich ist, Laseranimationen und Videobilder miteinander zu synchronisieren und über nur eine Bedienoberfläche zu steuern.
Ausserdem brachte er einen Flamejettt mit, ein DMX gesteuertes Flammen-Effektgerät, was Stichflammen und Feuerbälle produziert. Wir haben davon spektakuläre Highspeedaufnahmen mit der Phantom Kamera gemacht.
http://www.lightforce.de/index.php?id=00000031&article_id=00000509

4K RED ONE Kamera
Amigofilm Productions hatten Ihre 4K RED ONE Kamera im Einsatz
und stellte auf einem 40'' Zoll Full HD Monitor einen mit der RED
gedrehten Imagefilm auf Blue Ray vor. Dazu gab es Informationen
zum RED Workflow. http://amigofilm.com/

Musik & Performance

Der Wormser Musiker Michael Koch spielte ein Koyabu Symmetric Board 
das ist eine 12-saitige japanische Tap-Gitarre, die ausschließlich 
beidhändig gespielt bzw. getappt wird. 
Bedingt durch das besondere Tuning des Instrumentes (in aufgehenden 
Quinten und Quarten) und das symmetrische Zusammenspiel beider Hände 
entstehen teils ganz neue Klangwelten - die dem Zuhörer zumindest 
zeitweise das Gefühl geben, mehreren Instrumenten gleichzeitig zu lauschen. 
Dass der versierte Musiker auch ein ganz großer Fan von Pink Floyd und 
KING CRIMSON ist und eine besondere Leidenschaft für skandinavischen 
Jazz des Münchner Labels ECM hegt, wird er dem Publikum ebenso nicht 
verheimlichen können. 
Er wurde dabei von dem genialen Rockdrummer Frank Käshammer aus Freinsheim begleitet.

Philip Bölter ist Gitarrist, Sänger und Songwriter aus Mannheim. "New-Folk" 
beschreibt seine Musik am Besten. Viel Harmonie, viel   Rhythmus, viel Gitarre, 
viel Leidenschaft. Vielseitig, dynamisch und doch direkt.
über die Jahre entstanden verschiedene Bands und Projekte, mit denen er 
durch ganz Deutschland reist und Konzerte spielt.
Ob Solo, im Duo mit seiner Freundin Christina oder mit Band. Philip ist immer 
unterwegs und beeindruckt mit seinem virtuosen Gitarrenspiel 
und seinen Songs.

http://www.philip-boelter.de/

Das Trio "Kluth" besteht aus Sänger und Songwriter Jonathan Kluth, Bassist Paul Kr�mmelbein und Drummer Sebastian Rotard. Zusammen vereinen sie unterschiedliche Stile aus Rock und Pop in charmanten Songs mit viel Gefühl - mal laut mal leise.
Eine EP ist in Arbeit.. Bisherige Songs und Projekte, Links zu den Bandmitgliedern sind zu finden unter
http://jonathan-kluth.de/.


Grass Unlimited verbinden in ihrer Musik traditionellen Bluegrass
(Hillbilly-Yeahaaaaaaah) mit Elementen aus den verschiedensten
musikalischen Stilrichtungen zu einem unterhaltsamen "Unplugged-Erlebnis".

Besetzung:
Gerard Moeres - Vocals, Guitar
Rüdiger Horne - Dobro, Mandolin, Vocals
Markus Kahnert - Violin - Vocals
Michael Jockel - Banjo, Harmonica
Volker Strauch - Bass, Vocals

http://www.grass-unlimited.de/

Laura Kloos
Die frische junge Singer/Songwrighterin aus Kaiserslautern, die seit Oktober
in der Popakademie studiert, bei Bananapirate Records ihr erstes Pre Album
veröffentlichte, über 100 Auftritte und 16 TV Sendungen hinter sich hat und
das alles mit erst 19 Jahren. Lassen Sie sich von der Authentizität ihrer
deutschen Texte und Lieder verzaubern.

Feuerspieler
Die 3 Feuerspieler aus Speyer haben uns ihre Poi und Feuerporformance gezeigt.

Catering:

Für das leibliche Wohl sorgte Frank Mallm von Franks Bodega in Großkarlbach mit seiner mobilen Cocktailbar.
www.franks-bodega.de

Wer beim nächsten Mal mitmachen will oder Fragen hat kann sich bei mir melden.

Nils Calles
www.v-cut.net

 

 

Anlässlich der IBC 2009 ging unser neues Videoportal www.creative-visions.tv in Zusammenarbeit mit Sevenload ans Netz.

Hier wird es alles zu sehen geben, was Digital Artists, Compositors, Cutter, Operator, Kameraleute, 3d Artists, Tontechniker, Produzenten und andere Filmschaffende interessiert:

Berichte über Neuheiten auch von der Messe
Hands on Workshops in denen Features und Workflows
von neuer Hard- und Software gezeigt wird
Interviews mit Kreativen und Herstellernder,
Berichte über Postproduktionen, Sender, Studios und Hersteller
Bekannte Artists stellen ihr Equipment vor und erzählen aus ihrem Arbeitsalltag

Um die Seite möglichst unterhaltsam zu gestalten, werden wir auf umfangreiche Erklärtexte verzichten
und die Videos für sich sprechen lassen. Dafür wir es unter jedem Clip die passenden Links zu Herstellern,
Foren und weitergehenden Informationen geben.

Dazu gibt es einen korrespondierenden Kanal auf Sevenload, wodurch es möglich ist,
daß die Videos über einen Embed-Code ganz einfach auf jeder Webseite eingebunden werden können. 
http://de.sevenload.com/sendungen/creative-visions-tv/

Ausserdem haben wir parallel dazu eine neue Gruppe als Diskussionsforum auf Xing eingerichtet:
http://www.xing.com/net/creative-visions/

John Draper Portrait in 3Sat

Am Sonntag dem 12. Oktober 2008 um 16 Uhr 30 im Technikmagazin "neues" in 3Sat war mein John Draper Portrait auf Sendung.

John Draper aka Crunchman, eine amerikanische Hackerlegende aus den Anfangszeiten der Computer hatte mich im Musikpark Mannheim besucht.
Er hat mir eine neue Streamingsoftware namens Flyxo präsentiert, die Full HD Web Streaming in Top Qualität über eine gewöhnliche DSL Leitung ermöglicht.
Ich habe ihn gleich gefragt, ob wir nicht ein Portrait über ihn drehen könnten.
Er sagte, er hätte in der folgenden Woche einen Termin im ZKM in Karlsruhe, was natürlich ein idealer Drehort ist und daß er auch am nächsten Tag noch Zeit hätte.  Also rief ich meinen Kameramann Andreas Pabst an und organisierte den Dreh. Sebastian Dresel arrangierte ausserdem noch einen Vortrag für John auf der Veranstaltung der Musikinitiative Mannheim im Musikpark.
Wir drehten dann im Musikpark, im ZKM und im Mannheimer Technikmuseum.
John hatte jede Menge Geschichten aus den Anfangszeiten der Computertechnik zu erzählen. Für 3Sat produzierte ich dann einen 3 einhalb Minuten Beitrag. Aus den über 2 Stunden Drehmaterial könnte aber auch noch ein längerer Beitrag werden.

Sendetermine:
Sonntag; 12.10.2008 16:30 (3sat)
Dienstag:
14.10.2008 1:50 Uhr (ZDF)
Donnerstag:
16.10.2008 13:30 Uhr (ZDF Infokanal)

Fussball EM 2008

Im Juni 2008 war ich für den ORF auf der Fussball EM in der Schweiz unterwegs.
Ich habe vor Ort im Editmobil der AKK Einspieler für die Sendung und
aktuelle Geschichten geschnitten.

Blick aus dem TV Compound am Mo dem 9. Juni
Die Holländer haben immer noch die besten Outfits
Bern in Oranje